Ishiguro, Was vom Tage übrig blieb

Kazuo Ishiguro, Was vom Tage übrig blieb (1989)
„Es wird immer wahrscheinlicher, dass ich tatsächlich jene Reise unternehme, die meine Fantasie bereits seit einigen Tagen mit einer gewissen Ausschließlichkeit beschäftigt. […]“

Hansen, Altes Land

Dörte Hansen, Altes Land (2015)
„In manchen Nächten, wenn der Sturm von Westen kam, stöhnte das Haus wie ein Schiff, das in schwerer See hin- und hergeworfen wurde. […]“

Wassermann, Caspar Hauser

Jakob Wassermann, Caspar Hauser oder Die Trägheit des Herzens (1908)
„In den ersten Sommertagen des Jahres 1828 liefen in Nürnberg sonderbare Gerüchte über einen Menschen, der im Vestnerturm auf der Burg in Gewahrsam gehalten wurde und der sowohl der Behörde wie den ihn beobachtenden Privatpersonen täglich mehr zu staunen gab. […]“